Web-Tagebuch von einer Ery

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/lonely-tear

Gratis bloggen bei
myblog.de





---> Mein Lehrer <---

Ohman mein Lehrer hat vielleicht letztens was abgezogen... Das war echt heftig. Ich kann's immer noch nicht fassen, schließlich ist er ja ein LEHRER en PÄDAGOGE eigentlich und er... Naja fangen wir der Reihe nach an:

Ich habe ja einen Tag geschwänzt in der Schule wegen der Ery (Ich musste Referat halten aber war noch nicht wirklich vorbereitet), das war ein ziemlich ereignisreicher Tag.
1) Wie ich schon geschrieben habe hat sich eine Freundin von mir einfach für die Hausaufgabenbetreuung angemeldet
2) Ist mein Lehrer derart ausgerastet weil ich nicht da war, um das Referat zu halten, der wollte mir sogar eine 6 eintragen und meiner Freundin genauso, obwohl die ja gar nichts dafür konnte.
Ok, ich komme also am Mittwoch in die Schule und er meinte so "Ja, das Referat kannst du jetzt nicht halten". Ich denk mir nur so okee, alles klar, ich mein "offiziell" war ich ja entschuldigt also kann er das eigentlich nicht machen. Ich geb ihm also die Entschuldigung von meiner Mutter aber er beharrt drauf, das ich nicht halten darf. Ok, ich hab mich dann auch damit abgefunden aber nach einer Stunde durfte ich es dann auf einmal doch halten. Er meinte er wüsste noch nicht wie er das benotet oder ob er es überhaupt benotet. Mir war es eigentlich egal, ich war nur heilfroh, dass ich's endlich hinter mir hatte. Am Freitag bin ich dann zu ihm gegangen und hab ihn wegen der Note gefragt und dann kam's zu dem, wovon ich eigentlich erzählen wollte: Er fing aus heiterem Himmel an, mich zu beleidigen. Aber richtig grundlos. Ich hab ihn davor nicht geärgert oder gereizt oder sonstiges... Nein, ich habe nichts gemacht. Nur nach der Note gefragt. Er sagte dann auf einmal "Du weißt schon, dass das ganze zur Lachnummer wurde. DU warst die Lachnummer, alle haben über dich gelacht." Ich erst mal nur so "HÄ? Was ist jetzt los???" und hab dann gemeint "Ja ok das ist mir eigentlich egal." Dann hat er auf einmal angefangen, meine Beziehung zur Klasse zu kritisieren. Er sagte, ich wäre unbeliebt in der Klasse, das würde er schon an den Reaktionen merken und wenn er sich so umhört. Ich denk mir nur "HALLO???" und er fragt mich, was ich denke woran das liegt. Ich erklär ihm meine Theorie mit der Hässlichkeit - hätt ich vll stecken lassen sollen aber naja, ist jetzt auch egal - und er meint so "Aber das allein ist es nicht, du hast auch einen ruppigen Tonfall und kommst immer so rüber, als würdest du dein eigenes Ding durchziehen wollen". Und weil das genau das ist, was ich nicht will (Als Ery will man einfach bei allen beliebt sein, man will nicht, dass irgendjemand schlecht über einen denkt, man macht sich ständig bei jeder Sache Gedanken, wie man ankommt und es fällt einem schwer, kontaktfreudig zu sein da die Ery dazwischen funkt -> Er hat genau die Themen angesprochen, die ich so gerne ändern würde aber wo ich leider durch die Ery gehindert werde.) habe ich geheult. Aber wie ich geheult hab! Aus mir ist einfach alles herausgebrochen. Es war richtig schlimm, ich konnte gar nicht mehr richtig reden und es war mir im Nachhinein auch peinlich. Zum Glück waren fast keine Leute mehr da, nur meine allerbesten Freunde haben es überhaupt mitgekriegt.

Mittlerweile hab ich das schon ein ganzes Stück verdaut. Was mir vielleicht die Laune deutlich verbessert hat ist der Fakt, dass der Typ aus meiner Klasse mich mag. Das hat mir meine beste Freundin in ner SMS geschrieben. Sie schrieb ungefähr sowas "Ich habe es ner Freundin erzählt und Olli hat zugehört und sie finden es beide absolut scheiße was er da abzieht. Die mögen dich!" Wie ich das gelesen hab ist mir richtig warm ums Herz geworden und ich hatte nur noch ein Honigkuchenpferd-Grinsen im Gesicht, das einfach nicht mehr weggehen wollte. *lach* Mehr bilde ich mir da auch gar nicht drauf ein aber das ist doch schonmal schön... Ich meine, er hasst mich immerhin nicht. Und das ging mir ja schon oft so. Meiner besten Freundin hab ich das noch nicht erzählt aber das ist auch besser so... Sie fängt jetzt nämlich damit an, dass er ständig zu IHR schaut in der Klasse. Ich dachte zu mir aber da sieht man wieder wie falsch man liegt. Anscheinend will er was von ihr - das meint sie zumindest. Ich bin da skeptisch, es ist ziemlich hundertprozentig klar, dass er was von der Lana aus meiner Klasse will. Wie er sie angrinst und mit ihr redet und über sie redet das ist eindeutig. So ganz beiläufig "Wo wohnt denn die Lana eigentlich" mit dem gewissen Etwas in der Stimme, das dich verrät.

So, das wärs für heute, im Moment hab ich keine Zeit, so ausführlich zu bloggen da ich viel für die Schule machen muss und die restliche Zeit meine Chatbekanntschaften pflege *g*.

Lg

lonely-tear 

2.11.06 00:53


Werbung


---> Schule, Verschlafen, GA, Winter <---

Omg Horror! Morgen (oder besser gesagt heute) fängt die Schule wieder an. Ich hab schon richtig "Grummel" davor (das Wort hab ich jetzt mal erfunden, es ist irgendwie eine richtig gute Beschreibung für meine momentane Gefühlslage ^^). 1. Ist es jetzt natürlich vorbei mit dem Ausschlafen. Ich hab ja eh schon einen Verweis wegen Verschlafens (ich glaube da ist die Ery hilfreich, man kommt richtig schuldbewusst rüber und so habe ich mir - glaub ich - den verschärften Verweis erspart, den mir unser Direx eigentlich geben wollte) und ich bin auch sehr anfällig was das betrifft. Es ist einfach so, dass ich frühs nicht aus dem Bett komme. Ich habe ein Hochbett und dort ist es - besonders jetzt im Winter - immer so schön warm, dass ich gar nicht raus will. Und dann muss ich auch immer so früh aufstehen! Morgen bzw. heute um 5.45 Uhr weil ich noch Haare waschen will, normalerweise um 6.30 Uhr. Das ist zu früh für mich ^^. Mein Wecker klingelt zwar (bis auf ein paar Male wo er echt nicht geklingelt hat, was mir natürlich keiner geglaubt hat, und die Ery war in dem Fall auch nicht gerade hilfreich), ich werde auch wach aber ich denk mir immer "Noch ein paar Minütchen kannste dich hinlegen". So, dann dreh ich mich nochmal um und entweder klingelt mein Wecker nochmal, ich drück nochmal drauf und leg mich wieder hin oder er klingelt gar nicht mehr, weil ich schon auf "aus" gedrückt hab und nicht auf "später erneut wecken". Das geht dann so lange, bis er endgültig Ruhe gibt und ich wieder in einen festen Schlaf verfalle. Der dauert meistens so lang, dass ich erst aufwache, wenn ich noch nicht einmal mehr pünktlich zur zweiten Stunde komme. Und wenn ich nicht pünktlich zum Anfang der Stunde da bin, dann will ich erst zur nächsten Stunde kommen. Mitten in die Stunde platzen find ich einfach peinlich und es bringt meistens die Frage des Lehrers "Woher kommst DU den jetzt?" mit sich, worauf ich keine Lust habe. In letzter Zeit hat sich das Verschlafen aber sehr angehäuft, ich glaube in einer Woche jeden Tag, und das MUSS echt aufhören. Ich will nicht der Klassen-Clown sein was das betrifft. Andere sind zwar auch so notorische Verschlafer wie ich aber die fehlen meistens den ganzen Tag, was ich bis jetzt erst einmal fertig gebracht habe (habe bis halb eins verschlafen, zum Glück hat mir meine Mutter abgenommen, dass ich mich "nicht so gefühlt" hab...). Ich will, dass das besser wird, vor allem weil ich bei dem Typ aus meiner Klasse nicht zur Lachnummer werden will.

Aber zurück zum Thema Schule: Ja, der 1ste Punkt ist eben das Thema Nicht-mehr-Ausschlafen. In den Ferien konnte ich natürlich abends sehr lange aufbleiben, das fällt jetzt auch weg. Ich bin abends normalerweise immer im Chat. Ich hab dort ein paar Leute sehr lieb gewonnen. Was ich natürlich am Chat liebe: Ich kann dort einfach ungezwungen mit Leuten quatschen. Ich werde nicht durch die Ery gestört, die mich meistens absoluten Mist reden lässt. Dort kann ich einfach das sagen, was ich will und da die auch nicht wissen, wie ich aussehe, sind sie nicht "negativ beeinflusst". Das gefällt mir seehr gut :D. Ich bin auch sehr froh, dass sie alle relativ weit entfernt von mir wohnen, so kommt ein Treffen gar nicht erst infrage . Das würd ich glaub ich nicht überstehen. Naja, ich genieße es halt, den Abend so ausklingen zu lassen und das wird jetzt auch nicht mehr möglich sein. Obwohl, bis zu ner begrenzten Uhrzeit gehts und am Montag bin ich eh seeehr lange wach weil da -- na?? --- ja genau :D -- Queer as folk kommt, meine absolute Lieblingsserie. Ich weiß nicht, aber ich mag so Schwulen-Filme irgendwie, auch Sommersturm und Brokeback Mountain gehören zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Ich finde ein schwules Pärchen viel bewegender als ein Hetero-Pärchen. Vll weil sie auch ein bisschen Außenseiter sind, noch nicht voll und ganz akzeptiert (obwohl sich auf dem Gebiet ja in den letzten Jahren seehr viel getan hat). Wenn sie dann trotzdem in der Öffentlichkeit "dazu" stehen, dann find ich das total rührend. Aber zurück zur Schule... Natürlich hasse ich Schule allgemein, das hab ich ja schon erklärt. Und mich grausts vor allem davor, meinen blöden Lehrer zu sehen. Wegen diesem A*** hab ich geheult, ich kann's gar nicht fassen. Wenn er aber nur EIN Wort von dem erwähnt, was ich ihm gesagt habe, dann ist meine Mutter drin. Er soll mich einfach nur in Ruhe lassen und gut is... Der ist einfach nicht für diesen Beruf geschaffen, der kann's einfach nicht. Und wenn er mit diesem Referat ankommt, dann flipp ich glaub ich innerlich aus!!!!!! Ich überleg mir noch, zum Vertrauenslehrer zu gehen aber ich weiß nicht, ob ich das ganze dann nicht ein bisschen dramatisiere. Ist vll zu übertrieben?? Ich weiß nicht... Kommt ganz drauf an wie dieser .. Lehrer mir begegnet. Kommt ganz drauf an...

Achja was ich noch erzählen wollte: Ich war bei meiner Freundin und hab mir diese Folge "Grey's Anatomy" angeschaut wo es über die Ery ging. Omg :D Ich hatte richtig Angst davor, und das zu Recht. Was die da sagte, also meine Freundin hätte sicher sofort alles kapiert. Sie (also die Frau, die die Ery hatte) sagte sowas wie "Sie glauben, das ist nur ein bisschen Rotwerden, mehr nicht? Es ist sehr viel mehr, denken sie ich will, dass jeder meine Gefühle sieht? Ich mag Dr S. aber soll das jeder sehen? Ich habe das seit der dritten Klasse und kann nichts dagegen tun"... Zum Glück war sie in dem Moment gerade in der Küche und hat Cappu gemacht - perfektes Timing. Als sie zurückkam sagte die Frau nichts mehr und S. (meine Freundin) meinte nur "Boah ist die rot". (Ach nee...) Ich dachte mir "Puh, jetzt dürfte nichts mehr kommen" aber ich war doch recht angespannt, weil am Schluss ja alle kleinen Geschichten, die passieren, noch ein kleines Ende haben, und da kam dann auch die Frage von S. "Was hat die eigentlich??" . Tja, was sollte ich DARAUF antworten? "Sie hat Erythrophobie, die Angst vor dem Erröten, ich hab das auch seit der siebten/achten Klasse und leide furchtbar darunter?". Wenn ich Mumm gehabt hätte, hätte ich das gesagt. Aber ihre Mutter saß daneben und ich war nicht in der Stimmung - Ausrede? ich weiß nicht, ich glaube ich werde nie die richtige Stimmung dafür haben. Naja ich sagte nur "Die hat sich operieren lassen, damit sie nicht mehr rot wird. Sollte ich mir vielleicht auch überlegen" und habe gelacht. Omg, so wird das nie was. Achja, ne OP geht bei mir ja gar nicht. Ich schwitze nämlich zu viel! Scheiße, oder? Ich hätte mir das gerne als ALLERLETZTE Möglichkeit offen gehalten, aber nein, da funkt mir die HH dazwischen. Carsten vom Forum meinte, kein Arzt operiert wenn man zuviel schwitzt weil es danach nochmal verschlimmert wird. Naja... Hab ich schon geschrieben das ich zu einer Therapeutin will? Ich glaube nicht... ich guck mal kurz... Ok, hab ich nicht. Aaalso ich gedenke, zu einer Therapeutin zu gehen. Ich hab meiner Mutter, wie ich gerade mal wieder sauer auf sie und die ganze Welt und vor allem mich (weil ich mich nicht getraut hab, ohne Make-Up in diesen Dönerstand zu gehen - ich mag die Mentalität der Türken nicht sonderlich, viele grinsen einen an und machen Kommentare, die eigentlich ganz lustig sind aber mit der Ery nicht zu ertragen - und sie mir dann keinen Döner mitbestellen wollte, weil ich angeblich "zu bequem" wäre --> Ein Scheiß, wenn ich keine Ery hätte würde ich sofort reingehen...) naja und wie ich also grad so sauer war hab ich ihr an den Kopf geworfen "Ich will jetzt endlich zu nem Therapeuten ich habe keine Lust mehr". Meine Mutter nimmt zum Glück alles immer sofort wörtlich und hat dann auch gleich nach einem gesucht. Sie hat auch eine Nummer rausgesucht und die Therapeutin angerufen (Ich will bei einer weiblichen, ich glaube bei einem Mann wäre ich dauerrot. Wenn es allerdings keine gute weibliche gibt dann würde ich auch zu einem Mann gehen. Die können ja auch manchmal schön dick und grauhaarig sein :D :D ). Die war aber total unfreundlich! Erst hat sie richtig "gesäuselt" hat meine Mutter gemeint und dann hätte sie sozusagen ihr "wahres Gesicht" gezeigt. Sie hat gemeint, ich solle sie mal anrufen. Ja klar, sonst noch was?? Ich hab da nicht den Mumm zu, muss mir eh noch überlegen wie ich den Weg zu ner Therapeutin schaffen soll. Naja, meine Mutter meint halt so, dass ich mich nicht traue und was sagt die? "Wenn ein fast 17-jähriges Mädchen nicht selber anrufen kann, dann kann ihr Problem wohl doch nicht so schwer sein für sie". Achja??? Was hat denn das schon wieder mit dem Alter zu tun? Eine aus dem Forum geht auf die 40 zu und hat sich das nicht getraut. Aber bei der hat die Therapeutin nichts gesagt, die fand das anscheinend vollkommen ok, dass ihr Mann das für sie ausgemacht hat. Ich sag mir jetzt einfach: Das war dann eh nicht die Richtige. Weil eine gute Therapeutin darf so einen Tonfall nicht drauf haben und muss auch ein bisschen Verständnis zeigen, gerade bei einer Person, die unter Erythro und in meinem Fall auch Sozialphobie leidet. Aber egal, ich hoffe da findet sich noch eine bessere. Ich will halt endlich mal was RICHTIGES tun, Make-Up ist ja nur ein Verstecken und Verdecken des Problems, richtig dauerhaft ist einem damit ja nicht geholfen, auch wenn es für den Moment wunderbar ist. Ich kann ja nicht ständig mit Make-Up rumlaufen. Außerdem wird das im Sommer eh schwer, wenn mir die Brühe runterläuft. Aber jetzt haben wir erstmal Winter, meine Lieblings-Jahreszeit ^^.

Ich LIEBE es, mich in den Schnee zu legen, nen Schneemann zu bauen ( ja in dem Fall bin ich kindisch und ich SCHEIß drauf ), ne Schneeballschlacht zu machen, mit meiner Freundin mit ner Schüssel zugeschneite Treppen runterfahren - iNsiDeR *g* - und ach überhaupt, wenn die Schneeflocken runterfallen hab ich so ein wohliges Gefühl, da gehts mir richtig gut. Egal, ob ich draußen bin oder mit nem heißen Tee gemütlich in der "warmen Stube" sitz. Winter ist einfach die gemütlichste und von der Temperatur her angenehmste Jahreszeit. Das einzig störende: Die meist überheizten Räume, in denen mein Kopf glüht ^^. Aber im Winter ist das ja normal, wenn man irgendwie rot ist kann man sagen "Ja, ich komm grad von draußen, ist ja soo kalt" und das ist dann ja bei vielen so. Deswegen LIEBE ich den Winter. Ich liebe ihn einfach. Ich freu mich schon richtig auf ihn!

Naja, ich werde jetzt mal schlafen. Bin gespannt, ob ich morgen rauskomme...

Lg

lonely-tear

6.11.06 01:09


---> Heiße Typen <---

Also ich will ja nicht immer total depri sein, wenn ich mir diesen Blog anschaue. Deswegen hab ich beschlossen, hier mal ein paar Bilder von absolut GEILEN Typen reinzustellen. Das ist jetzt vll nicht sehr niveauvoll, passt auch nicht zum Thema und ist eigentlich auch oberflächlich aber das soll mir jetzt mal egal sein. Beim Anhimmeln ist Oberflächlichkeit erlaubt, nach was soll man die Leute sonst beurteilen. Sie spielen ja bloß Rollen und in Interviews oder Dokus sind sie auch nie wirklich SIE SELBST, sie müssen ja immer aufpassen, was sie sagen und ob das nicht anders ausgelegt werden kann. Nehmen wir z.B. Robbie Williams, der immer einen auf Entertainer machte aber innerlich total zerrüttet und drogenabhängig war. So sehr kann man sich da täuschen! Deswegen himmelt man Schauspieler an, ist aber nicht "verliebt" in sie. So krass wie manche Teenies das z.B. mit Tokio Hotel halten, also das war bei mir nicht, ist bei mir nicht und wird auch nie bei mir sein. Weil ich das einfach total gestört finde. Solche Sätze wie "Ohne Bill kann ich nicht leben er ist mein Ein und Alles, ich würde sterben wenn er eine Freundin hat" oder sonstiges, ich mein... Hallo? Man wird halt nie mit seinen sogenannten "Idolen" zusammen kommen, ist ja auch vollkommen ok... Träumt man halt von ihnen.

Soo fangen wir jetzt mal an:

 

 

Diese Bilder machen mich echt glücklich wenn ich sie anschaue, die zwei haben eine super-sympatische Ausstrahlung!

Mehr folgen später

Lg

lonely-tear

6.11.06 01:25


---> Lehrer, Typ <---

Mein Lehrer war heute nicht da. Er hat anscheinend nen Arzttermin gehabt... Meiner Meinung nach hat er sich einfach noch für die vierte Stunde frei genommen obwohl er eigentlich schon hätte da sein können. Aber er ist halt ein Bequemer und ich glaub den Unterricht in unserer Klasse mag er auch nicht sonderlich. Ne Freundin von mir hat mir mindestens tausendmal gesagt, ich sollte mich über ihn beschweren. Und dann kam's: in Ethik bin ich mit dem Typ aus meiner Klasse. Wir gehen halt so aus dem Klassenzimmer und meine Freundin fängt von der ganzen Sache an und er redet tatsächlich mit mir ^^. Die ganzen Treppen, die wir hoch zum Klassenzimmer laufen mussten, hat er gemeint, dass er sich das net bieten lassen würde und das ich doch mitm Klassleiter da mal drüber sprechen soll. Ich hab natürlich blockiert aber nicht so schlimm wie sonst, weil ich ja Make-Up drauf hatte und hab dann nur so gemeint "Ja und was soll ich dann sagen? Der Herr ... hat mich beleidigt" und er meinte dann irgendwas, was ich vergessen hab.

Ich bin jetzt hundemüde deswegen wird dieser Eintrag morgen ergänzt. Ansonsten war der Tag heute echt beschissen!!! Aber morgen mehr.

Also hier die Ergänzung: Am Mittwoch war er dann in der Schule. Er ging auf mich zu und meinte, es würde ihm Leid tun, und das er ja nicht wissen könnte, dass das mich so treffen würde (da ich ja sonst immer nicht so "verletzlich" wirke). Er hat noch hinzugefügt, dass er hofft, dass das Problem damit aus der Welt geschaffen ist. Naja, ist es nicht wirklich aber ich habs mal gut sein lassen. Das juckt mich mittlerweile überhaupt nicht mehr... Soll er doch weiter seinen Schmarrn abziehen aber ohne mich. Ich pass jetzt leider gaaaar nicht mehr auf in seinem Unterricht und melde mich auch nicht mehr. Kein Interesse mehr. Ich will Deutsch noch irgendwie rumkriegen bei ihm und versuche halt den Stoff zu lernen um dann LK zu machen nächstes Jahr. 

lg

lonely-tear

7.11.06 23:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung